Johan Lundstörm, Mitglied der Piratenpartei in Schweden hat sich auf den Weg von Skellefteᥠ(Schweden) nach Brüssel gemacht. Der Hauptsitz der Europäischen Union ist ca. 2300 Km von Johans Heimatstadt entfernt, wenn man mit dem Auto über die Autobahnen fahren kann. Er hat sich entschlossen die gesamte Strecke auf Inline Skates zu bewältigen und startete am 16.06.2009 in seiner Heimatstadt. Er möchte den Politikern und Bürgern damit zeigen, dass Europa einfach viel zu weit weg ist von den Bürgern. Politisch und geographisch.

Am 18.07.2009 gegen 20:30 h führte ihn sein Weg nach Aachen, wo er von einigen Aachener Piraten freudig in Empfang genommen wurde.

Nach dem Ersten großen "Hallo" machte er sich erst einmal frisch bei einem unserer Aachener PIRATEN. Anschließend ging es natürlich in die Pontstrasse. Bei einer Pizza und einigen Getränken konnten wir uns aus erster Hand gegenseitig über die Aktivitäten der PIRATEN informieren.

Aufgrund der doch anstrengenden Reise war Johan recht froh, dass wir den Abend nicht zu lang haben werden lassen. Schon am nächsten Morgen machte er sich sehr früh auf den Weg in Richtung Brüssel.

Gruppenbild von links nach rechts: Felix, Hendrik, Johan, Tilman und Sait.

[1] Johans Blog: motbryssel.blogspot.com/
[2] Station in Münster muenstertagebuch.wordpress.com/2009/07/15/wenn-einer-eine-reise-tut/
[3] Aktuelles bei blog.pozimski.eu/index.php/2009/07/11/schwedischer-pirat-auf-inlinern-unterwegs-nach-brussel/