Am Mittwoch Abend hat sich in Herzogenrath mit den "Bockreitern" die zweite Crew in der Aachener Region gegründet. Der Crewname geht zurück auf eine Räuberbande welche Herzogenrath und Umgebung im 18. Jahrhundert unsicher machte und (ähnlich den Sagen um einen gewissen Robin Hood) Teile ihrer Beute an Arme gab.

Das einer ihrer Anführer sich der "Schwarze Kapitän" nannte macht sie für Piraten noch sympatischer. Mit dem Treffpunkt in Herzogenrath soll die Crew eine Anlaufstelle für Piraten aus Herzogenrath, Niederbadenberg, Alsdorf und Umgebung werden, Treffpunkt ist jeder 3. Mittwoch im Monat um 20 Uhr das "Restaurant zur Brücke" auf der Kleikstraße. Das nächste Treffen findet am 19. August statt. Interessierte Gäste sind wie immer gerne gesehen. Die Mitglieder der Crew Bockreiter hoffen auf gute und enge Zusammenarbeit mit den anderen Aachener Crews.