Über den Autor

Der Meister der Webseite, perfekt im Texte schreiben und Server betreiben. Ein Tausendsasser halt :)

Seine Beiträge

Unterstützerunterschriften für Direktkandidaten

Es drängt! Jeder der vier Direktkandidaten der Piraten aus der Region Aachen muss mindestens 100 Unterstützerunterschriften vorlegen. Ohne diese Bestätigungen werden unsere Kandidaten nicht zur Wahl zugelassen.

Wahlkampfauftaktparty – Leinen los!

Wahlkampfauftakt Party FlyerWahlkampfauftaktparty am Sa. 06.03.2010 ab 18 Uhr

Die Piratenpartei Aachen veranstaltet zum Start in den Wahlkampf zur NRW Landtagswahl 2010 ein Event. Die Veranstaltung findet in der Turnhalle des Josefshaus im Kirberichshoferweg 6a, in der Nähe der Josefskirche in Aachen statt. Der Eintritt ist frei.

Die Piraten werden kurz die Gelegenheit nutzen ihr aktuelles Wahlprogramm und ihre Direktkandidaten vorzustellen. Direkt im Anschluß startet die Wahlkampfparty. Für Unterhaltung und leibliches Wohl ist gesorgt.

PIRATEN mobilisieren Unterstützer

Die PIRATEN benötigen für die Zulassung zur Landtagswahl noch Unterstützerunterschriften. Wer zum Erfolg der Piratenpartei beitragen möchte kann dies durch Ausfüllen und Abgeben des notwendigen Formblatts tun. Detailinformationen und das Formblatt zum Download haben die PIRATEN auf Ihrer Website bereitgestellt.

Etappensieg für Zensursula

Am gestrigen Mittwoch hat Bundespräsident Horst Köhler das Zugangserschwerungsgesetz unterzeichnet. Neben der offensichtlichen Nutzlosigkeit dieses Gesetzes sieht die Piratenpartei Deutschland darin den Einstieg in eine Zensurinfrastruktur. Damit lässt sich in Zukunft nicht nur Kinderpornographie sperren, sondern auch andere missliebige Inhalte können blockiert werden. Die Piraten warnen gleichzeitig vor dem derzeit diskutierten Jugendmedienschutz-Staatsvertrag, der das Zugangserschwerungsgesetz noch weit in den Schatten stellt.

Piratenpartei Aachen hat Direktkandidaten gewählt

Gestern haben die PIRATEN der Region Aachen ihre Direktkandidaten für die Landtagswahl im Mai dieses Jahres gewählt. Gewählt wurden Felix Bosseler (41), Betriebswirt und IT-Projektleiter, für den Wahlkreis Aachen Stadt I, Kai Baumann (37), Anwendungsentwickler, für den Wahlkreis Aachen II, Thomas Göttgens (36), IT-Unternehmer, für den Wahlkreis Aachen III (Nordkreis) und Udo Pütz (34) Fachinformatiker, für den Wahlkreis Aachen IV (Südkreis).

Bürgersprechstunde mit dem Stadtrat der Piratenpartei Aachen

Die Piratenpartei Aachen veranstaltet am Dienstag den 09.02.2010 um 18:30Uhr eine Bürgersprechstunde und ihren Stammtisch in der Stadtkrone Pontstraße 50.

PIRATEN wählen Direktkandidaten am 07.02.2010

Am Sonntag, 07. Februar 2010 wählt die Piratenpartei Aachen im Nell-Breuning-Haus, Wiesenstraße 17 in Herzogenrath ihre Direktkandidaten für die kommende Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen.

Ab 16 Uhr sollen die Repräsentanten für die Wahlkreise der Region Aachen gewählt werden. Pressevertreter und interessierte Bürger sind herzlich eingeladen, die Direktkandidatenwahl zu verfolgen.

Überwachungskameras liefern Bilder an Jedermann

Videokameras dringen immer weiter in den öffentlichen und privaten Lebensraum der Menschen ein. Die Technologie ist billig, leicht verfügbar und rasch installiert. Ein guter Grund für die Installation wird also nicht benötigt. Die Devise lautet stattdessen: “Einfach machen”. Im Ergebnis aber wird der Alltag der Menschen immer weiter durchleuchtet. Überwachung erzeugt Konformismus, angepasstes Verhalten und Desinteresse. Warum soll man einem Menschen in Gefahr helfen, die Kamera schaut doch bereits zu?

NRW-Piraten mit Wahlprogramm und weiblichem Kapitän

Die Piratenpartei Nordrhein-Westfalen beschloss auf ihrem Landesparteitag am Wochenende das Programm für die Landtagswahl im Mai. Außerdem wählten die NRW-Piraten einen neuen Vorstand: Erstmals repräsentiert eine Frau den Landesverband.

Videoüberwachung in Aachen weiter auf dem Vormarsch

Piraten sagen der Videoüberwachung in Gaststätten den Kampf an

Die Piratenpartei Aachen beginnt eines ihrer zentralen Kommunalwahlthemen umzusetzen. Die Eindämmung der Überwachung der Bürger in Aachen. Immer mehr Gaststätten in Aachen überwachen ihre Gäste während ihres Aufenthalts. Auch die Mitarbeiter dieser Unternehmen unterliegen damit einer permanenten Kontrolle. Dies verstößt gegen geltendes Recht.

Widgets