Zugehörige Dokumente

RF_Sperrklausel
vom 2017-10-23 12:58:59

Wahlprogramm der Piraten Aachen zur Kommunalwahl 2014
vom 2014-04-24 18:29:05

Kurzwahlprogramm_beta1_2_web
vom 2013-08-14 16:42:21


Beiträge

Piratenpartei Aachen lädt zur Kreismitgliederversammlung ein

Die Aachener Piraten veranstalten am 18. und 19. Januar 2014 ihre Kreismitgliederversammlung, um unter anderem über ihr Wahlprogramm zur Kommunalwahl im Mai 2014 abzustimmen. Die Veranstaltung dient auch als Vorbereitung für die Aufstellungsversammlung zur Wahl der Listen- und Direktkandidaten am 08. und 09. Februar 2014.

Jeweils am Samstag berät die Versammlung über Wahlprogramm und […] weiterlesen

Freifunk-Router
Freifunk-Router

Piraten bieten jetzt freies Internet über WLAN rund um Ihr Büro

Gemeinsam mit dem Verein Freifunk Rheinland e.V. hat die Piratenpartei Aachen in der Geschäftsstelle am Hirschgraben 24 einen öffentlichen und freien WLAN Zugang zum Internet in Betrieb genommen. Über diesen Zugang ist es möglich, ohne Kosten und ohne Hinterlegung von persönlichen Daten, das Internet zu nutzen.

Damit trägt die Piratenpartei Aachen zum weiteren […] weiterlesen

Piratenpartei Aachen lädt zur Mitarbeit am Kommunalwahlprogramm ein

Am Donnerstag, den 13.06.2013, trifft sich der Arbeitskreis Kommunalpolitik schon ab 18:00 Uhr im Piratenbüro H24, Hirschgraben 24, in Aachen.

Ziel ist es, sich an diesem Abend mit dem Wahlprogramm der Piratenpartei in Aachen und der Städteregion für die kommende Kommunalwahl im Mai 2014 zu befassen.

Die Piraten möchten interessierte Bürger dazu aufrufen, an […] weiterlesen

Piraten in der StädteRegion Aachen gründen den Arbeitskreis Kommunalpolitik Aachen-Land

Am 07.03.2013 treffen sich die Mitglieder der Piratenpartei Aachen, um den “Arbeitskreis Kommunalpolitik Aachen-Land” für die Gemeinden des ehemaligen Kreises Aachen zu gründen.

Ziel des Arbeitskreises ist es, die Piratenpartei für die Kommunalwahlen 2014 zu positionieren, frühzeitig Themen zu sammeln und allen Mitgliedern ein Forum zu bieten, um sich für die Arbeit in den […] weiterlesen

Landeswahlleiterin lehnt Beschwerde ab – Dortmunder Piraten klagen

Am Mittwoch hat die Landeswahlleiterin die Beschwerde der Dortmunder Piraten gegen die Nichtzulassung zur wiederholten Kommunalwahl abgelehnt. Damit bleibt den Piraten nur noch der Klageweg.

weiterlesen

Fehler bei der Erfassung korrigiert

Nach eine Rückfrage der Aachener PIRATEN wurde der Stimmbezirk 3103 Promenadenstrasse noch mal durch das Wahlamt überprüft. Die RRP hatte dort 7,73 Prozent der Stimmen erhalten. Die Piratenpartei 0,0 Prozent. Tatsächlich gehören diese Stimmen aber den PIRATEN. Das Gesamtergebnis für Aachen Stadt steigt damit minimal auf 3,75 Prozent.

DANKE! – 8,2 Prozent in 8 Bezirken, 1,7 Prozent insgesamt

Hatten die PIRATEN noch bei der Europawahl ein Ergebnis von 1,73 % in Aachens 32 Wahlbezirken, so reichten bei der Kommunalwahl bereits 8 Wahlbezirke für 1,70 %!

Die Aachener PIRATEN hatten kurz nach dem Erfolg bei der Europwahl in diesem Jahr in Aachen spontan beschlossen auch zur Kommunalwahl anzutreten. Aufgrund der damals noch recht dünnen Personaldecke von 13 aktiven Piraten konnten nur 8 Stimmbezirke mit Direktkandidaten besetzt werden. 3 dieser Kandidaten wurden für die Reserveliste aufgestellt.

Kommunalwahl! – Heute wählen gehen

Heute ist Kommunalwahl! Das bedeutet Wählen gehen! Und zwar PIRATEN. Wir sind nur in 8 der 32 Stimmbezirke auf dem Zettel. Daher kommt es auf jede Stimme an!

Wir werden ab ca. 18:00 h bei der offiziellen Veranstaltung der Stadt im Hauptgebäude der RWTH Aachen, Templergraben 55 (neben dem Super-C) anzutreffen sein.

Piratenpartei Aachen verteilt Aachen Flyer

Trotz leerer Schatztruhe haben sich die Aachener PIRATEN letzte Woche entschlossen einen lastminute Flyer auf die Beine zu stellen. Das Druckwerk enthält in leicht verständlichen Worten zahlreiche Antworten auf einige der Ziele der PIRATEN.

Der Flyer kann hier als 2-seitiges PDF Dokument (ca. 1,6 MB) heruntergeladen werden.

Wahlkampf in der City

Es ist gar nicht so einfach, sich in der heißen Phase des Wahlkampfs noch Gehör zu verschaffen. Die Bürger stehen doch schon sehr unter Beschuss durch die Werbemaßnahmen aller Parteien.

Die Aachener PIRATEN hatten sich mit ihrem Stand was ausgedacht. Ein Wohnzimmer sollte her. Couch, Fernseher, Playstation und Beistelltisch. Garniert mit Kameras und das ganze am Elisenbrunnen, der Aachener Überwachungsmeile. Ganz nach dem Motto “Zuhause in Aachen – mit Kameras im (Elisen) Garten”.

Widgets