Zugehörige Dokumente

20181228-12 Piraten drängen auf Akteneinsicht
vom 2019-01-01 13:28:26

20181228-12 Piraten drängen auf Akteneinsicht
vom 2019-01-01 13:10:51

RA_Aufwertung des Bürgerforums (interfrakt.)
vom 2018-04-03 11:08:41

RA_Pfand gehört daneben
vom 2018-04-03 10:42:09

RA_E-Sport Förderung
vom 2017-10-23 13:16:41

RF_Weitere Nutzung Tivoli
vom 2017-10-23 13:15:49

RF_Entwicklung_Elternbeiträge
vom 2017-10-23 13:06:40

RA_Sozialarbeit an Schulen
vom 2017-10-23 13:05:41

RF_Entwicklung OGS
vom 2017-10-23 13:05:20

RF_Sanierung Tivoli
vom 2017-10-23 13:00:01

RF_Sperrklausel
vom 2017-10-23 12:58:59

RA_Entwicklung Bürgerforum
vom 2017-10-23 12:58:42

RA_freie Software an Schulen
vom 2017-10-23 12:43:57

RF_Aquis Baumeister
vom 2017-10-23 12:43:27

RA_Kids
vom 2017-10-23 12:42:23

RF_Kindertagespflege
vom 2017-10-23 12:39:42

RF_IT-Konzept Schulen_OA
vom 2017-10-23 12:37:13

RA_Cannabis Social Club
vom 2017-10-23 12:25:47

RF_Stromsperrungen
vom 2017-10-23 12:25:04

RF_Inobhutnahme Kinder
vom 2017-10-23 12:15:20

RF_Tivoli Vs. Schulen
vom 2016-06-25 12:48:19

Mitgliedsantrag_NRW
vom 2016-06-15 08:49:07


Beiträge

Sportausschuss vom13.06.2019

Da der normale Tagungsort , das Haus Löwenstein, nicht barrierefrei ist, tagten wir in der Mozartstraße, was nicht jedes Ausschussmitglied rechtzeitig mitbekam.

Als erstes wurde Frau Göbbels neu verpflichtet und im Kreis des Ausschusses aufgenommen.

Nach den üblichen Punkten gelangten wir zum Ö3, zu den Skatern.

Herr Kleinschmidt hielt als Vorsitzender des Vereins einen PowerPoint-Vortrag. In den 19 Folien stellte er den Vorstand, die Aktivitäten und die Visionen der sehr engagierten Skater vor. Fast der gesamte Vorstand war erschienen und stellte sich ebenfalls kurz vor. Der Verein hat zur Zeit 85 Mitglieder, davon 7 weibliche.

Alle Fraktionen sprachen sich sehr positiv über die Aktivitäten des Vereins aus und unterstützten die geplante Erweiterung bzw. Neugestaltung des Vereinsgrundstücks.

Im Ö4 wurde über die sehr erfolgreiche Inklusionsarbeit des StadtSportbundes berichtet. Auch hier fraktionsübergreifende Zustimmung.

Nun zum Schwerpunkt meines Artikels , der eigentliche Auslöser eines genauen Sportausschussberichtes. Der Ö5 Sachstandsbericht – Sanierung und Erweiterung der Umkleide- und Duschräume sowie Neubau eines Jugend- und Schulungsraumes auf dem Josef-Glöckner-Stadion Aachen-Hörn.

Die Vorlage wurde erst bei der Sitzung ausgeteilt und in dieser stand, dass die Entwurfsunterlagen der Verwaltung erst seit kurzem vorliegen und diese noch nicht geprüft werden konnten. „Es wird mündlich berichtet“.

Ein Herr der Verwaltung trug dann kurz vor. Hervorzuheben ist, dass in der Vorlage überhaupt keine Zahlen , kein Wort über die Kosten standen! Nur ein paar ziemlich unleserliche Grundrisse.

Nach dem Vortrag ging es dann hoch her im Ausschuss, so etwas habe ich bisher in keiner Sitzung erlebt! Frau Eschweiler fühlte sich veralbert! „Die Vorlage ist nichts!“.

Herr Deloi konnte sich wie seine Vorrednerin kaum zurück halten, er sprach von „Halbgaren Mist!“ und von einem „Armutszeugnis“. Ich stellte fest, dass alle Ausschussmitglieder über diese Vorgehensweise der Verwaltung entsetzt waren!

Anscheinend hat es Abstimmungsschwierigkeiten und ein Veto eines anderen Fachbereiches gegeben. Frau Schwier gab zu, dass diese Vorlage „schlecht“ sei und sprach von Problemen, sprach aber niemanden persönlich an. Durch die Bank wurde eine Sondersitzung zu diesem Vorgang noch vor der Sommerpause in Erwägung gezogen.

Es war wirklich schön zu sehen, dass sich sonst sehr ruhige Politiker einmal so aufregen konnten.

Die restlichen Tagungsordnungspunkte waren dann wieder Standart, Zuschüsse und Sportförderungsanträge wurden einstimmig beschlossen. Zum Abschluss berichtet noch kurz der Stadtsportbund.

Das beendete eine diskussionsfreudige, feurige und spannende Sitzung.

Nadine van der Meulen - Fraktionsmitarbeiterin und Mitglied im Ausschuss für Soziales, Integration und Demographie

Clubkultur in Aachen darf nicht sterben – Wie die Clubkultur in Aachen systematisch verkleinert wird

Ich kann mich noch gut daran erinneren, als das Aoxomoxoa, der Jakobshof und der Tanzpalast geschlossen wurden. Viele Leute wurden daraufhin laut und lauter für die Aachener Clubkultur… Ich bin jetzt seit kurzem 29 Jahre alt und ich nehme die Geschehnisse der letzten Jahre nun einfach nicht mehr hin.  Am Freitag, dem 25.1.19, wurde […] weiterlesen

Piraten demonstrieren

DEMO AM SAMSTAG

unter dem Motto “Seebrücke – schafft sichere Häfen” findet am Samstag, den 28. Juli 2018, ab 15 Uhr vor dem Aachener Rathaus eine große Kundgebung statt, zu der ein breites Bündnis aus Gewerkschaften, Parteien und Vereinen aufruft.

 

Bundesweit haben bereits zehntausende engagierte Bürgerinnen und Bürger im Rahmen von Demonstrationen und Kundgebungen der „Seebrücke“ […] weiterlesen

DEMO – Recht auf Stadt!

Recht auf Stadt Aachen veranstaltet am Montag eine Demo. Wir würden uns
freuen, wenn ihr uns durch eure Teilnahme unterstützen würdet und
unseren Aufruf weiter verteilen könntet. Hier der Aufruf:

/*Für eine lebenswerte Stadt, für **Freiräume und bezahlbaren Wohnraum!*/
/Die Probleme in Aachen werden immer offensichtlicher: Es fehlt an
bezahlbarem […] weiterlesen

Matthias Achilles

Dienstag 26.06.2018 ist Gaming Day bei Piratens

If you want some, come and play some!

Dienstag ist Gaming Day bei Piratens zu Hause.

Dienstag Abend 26.06.2018 ab 19:00 Uhr wird ein Spieleabend im Piratenbüro (Loth) in der Wilhelmstraße veranstaltet.

Wer Lust auf und Zeit für Brettspiele hat kann gerne dazu kommen.
Ich werde Spiele mitbringen, aber wer noch gute Spiele […] weiterlesen

Mitten in Aachen: Menschenunwürdiges Rumwühlen im Müll – Muss das sein?

By uebergangshymne

Gut, man hätte vielleicht auch dafür plädieren können, Kreuze an die Laternenpfähle zu hängen, Kreuze müssen ja neuerdings sein. Aber dazu konnten sich die Aachener Piraten nicht durchringen. Sie halten vielmehr eine „alte“ Idee immer noch für gut und praktikabel, nämlich den Flaschensammlern das Leben ein bisschen leichter zu machen und an […] weiterlesen

Schwarz-gelbe Regierung plant “Entfesselung” des Bauordnungsrechts

Ein Beitrag der Piratenpartei NRW

Zum Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung Schwarz-gelbe Regierung plant “Entfesselung” des Bauordnungsrechts 3. Mai 2018

Alljährlich am 5. Mai begeht Europa den Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Ziel des Protesttages ist das Erreichen einer vollumfänglichen Inklusion und ein Ende der Aussonderung.

Bereits 1992 entstand der […] weiterlesen

Schulausschuss Stadt Aachen (03.05.2018): TOPs sind online

Ein Beitrag von Michael Sahm

Schulausschuss Stadt Aachen (03.05.2018): TOPs sind online

Die Tagesordnung der Sitzung des Aachener Schulausschusses am 03.05.2018 ist online.

Da es bis dahin noch etwas Zeit ist, kann sich erfahrungsgemäß durchaus noch etwas an der Tagesordnung ändern.

Ö2: Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung des Kinder- und Jugendausschusses gemeinsam mit […] weiterlesen

Ausbildungsabbrecher und KAoA

Ein Beitrag von Michael Sahm

Ausbildungsabbrecher und KAoA

Als kleiner Nachtrag zu meiner Kritik zum NRW-Landesprogramm „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) sei hier noch ein wenig Statistik zu den Auflösungen von Ausbildungsverträgen nachgereicht.

Ausbildungsabbrecher

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat dieser Tage den „Berufsbildungsbericht 2017“ veröffentlicht, der die Statistiken zur beruflichen Bildung […] weiterlesen

Gewerbegebiet, ganz schön abgehängt . . .

Ein Beitrag von Margret Vallot

Gewerbegebiet Pascalstraße: ganz schön abgehängt . . . Veröffentlicht am 4. April 2018 von uebergangshymne

Was ist nur beim städtischen Busunternehmen ASEAG los?

Nach der Umkrempelung der Fahrpläne (Dezember 2017) ist von Forst aus das Gewerbegebiet Pascalstraße per ÖPNV deutlich schlechter zu erreichen. Und wenn, dann sind die Fahrzeiten doppelt so […] weiterlesen

Widgets