Christine Frels

Alter: Jahrgang 1977

Ausbildung: Industriekauffrau und staatlich geprüften Betriebswirtin, Kindertagespflegeperson

Beruf: Selbstständig, Kindertagespflegeperson


 

Als Selbstständige Tagesmutter muss ich für Ausfallzeiten (Krankheit Arbeitslosigkeit, keine „Aufträge“) selbst vorsorgen. Mein Stundensatz ist jedoch durch das KiBiZ (Kinder Bildungs-Gesetz NRW) auf den Betrag „gedeckelt“ den das Jugendamt bzw. der Stadtrat für angemessen hält.In Aachen sind es derzeit 4,73 € ….

Seit einigen Jahren kämpfe ich für bessere Bedingungen in der Kindertagespflege in Aachen und habe mich mit meinen Kollegen und Kolleginnen im Zuge dessen auch an Politiker verschiedener Parteien gewandt. Besonders gut aufgehoben und ernst genommen fühlte ich mich von den Aachener Piraten und deshalb musste ich nicht lange überlegen, ob ich diese im Kinder- und Jugendausschuss (KJA) vertreten möchte (das war 2015).

Leider ist die Zahl der Kindertagespflegepersonen in den letzten Jahren nicht mehr angestiegen, die Aachener Eltern brauchen jedoch gute Betreuungsplätze für ihre Kinder!

Verbessern sich die Bedingungen werden auch weniger Tagesmütter und -väter in andere Jobs wechseln und neue Kräfte gewonnen werden können! Auch andere Kinder- und Jugendpolitische Themen interessieren mich als dreifache Mutter.

Insgesamt konnte ich in der Zeit bei den Piraten feststellen, dass die Ziele und das Wahlprogramm mit meinen Wünschen und meiner Meinung übereinstimmen.
Ich freue mich auch zukünftig kommunalpolitisch aktiv zu sein.