Newsletter

Newsletter KW23-15

Der neue Bildungs-Newsletter ist da. Themen:

– Erzählte Migrationsgeschichte für Schule und außerschulischen Unterricht
– Themenheft „BERUFE-Universum – Reisebegleiter durchs BERUFE-Universum“
– „Junger Bildungskongress“ in Berlin
– Stimmt es, dass Inklusion zu anstrengend ist?
– J. S. Bachs „Wohltemperiertes Klavier“ und „Goldberg-Variationen“ als freier Download
– Im Klassenzimmer mit Dr. Oetker und ExxonMobil
– Microsoft an Sachsen-Anhalts Schulen
– Lernumgebungen für Programmiersprachen

—–
Unter dem Motto: „Maacht Schule“ bietet der Migration Audio Archiv e.V. multimediale Unterrichtsmodule und Materialeinheiten für Schule und außerschulischen Unterricht zu migrationsrelevanten Themen an.
http://edu.migration-audio-archiv.de/

Bitte die Lizenz beachten: Das Material steht nicht unter einer CC- oder OER-Lizenz, sondern ist ausschließlich zur Nutzung im nichtkommerziellen Unterrichtszusammenhang an Schulen, Hochschulen, im außerschulischem Unterricht vorgesehen.
http://edu.migration-audio-archiv.de/howto-copyright/

—–
Die Bundesagentur für Arbeit hat einen „Reisebegleiter durchs BERUFE-Universum“ veröffentlicht.
http://www.planet-beruf.de/Pressemitteilung-The.21459.0.html?&MP=14811-14813

Das BERUFE-Universum ist ein berufliches Selbsterkundungsprogramm für Schülerinnen und Schüler bis Klasse 10.
Der dazugehörige  Praxisleitfaden informiert auf zwölf Seiten über die Änderungen und stellt Schritt für Schritt die verschiedenen Stationen vor.

Direktlink zum BERUFE-Universum:
http://portal.berufe-universum.de/

—–
Da sind viele gute Ideen dabei: Auf dem „Jungen Bildungskongress“ in Berlin traten die Mitglieder des Vereins „Was bildet ihr uns ein?“ für mehr Gerechtigkeit für Bildungsbetroffene ein.
http://www.deutschlandfunk.de/junger-bildungskongress-in-berlin-viele-ideen-fuer-ein.680.de.html?dram:article_id=321392

Mehr Infos zu „Was bildet ihr uns ein“ und ein Video zur Auftaktveranstaltung des „Jungen Bildungskongress 2015“ gibt es hier:
http://wasbildetihrunsein.de/2015/06/01/junger-bildungskongress-2015-video/

—–
Und noch ein Nachtrag zur Meldung der letzten Wochen, dass Inklusion die Lehrer überfordert:
Der Elternverein mittendrin e.V. hat im Rahmen der Kampagne „Inklusion. Schaffen Wir!“ Lehrer, Schüler und Eltern zur Inklusion befragt, die wirklich eigene Erfahrung mit dem Gemeinsamen Lernen haben.
http://bildungsklick.de/pm/93785/stimmt-es-dass-inklusion-zu-anstrengend-ist/

—–
Etwas für die Musiklehrer: Die Pianistin Kimiko Ishizaka hat erfolgreich zwei Crowdfunding-Kampagnen abgeschlossen und damit sowohl Bachs „Wohltemperiertes Klavier“ als auch seine „Goldberg-Variationen“ eingespielt.
Beide Werke sind kostenlos unter einer freien CC-Lizenz verfügbar.

http://www.opengoldbergvariations.org/
http://music.kimiko-piano.com/album/bach-well-tempered-clavier-book-1

Um den etwas angestaubten Bach interessanter zu machen, gibt es mehrere Möglichkeiten:
Bachs „Musikalisches Opfer“ auf einem Möbiusstreifen:
https://www.youtube.com/watch?v=xUHQ2ybTejU

Das „Wohltemperierte Klavier“ in einer Animation. Könnte man verwenden für „Wie Visualisiere ich Daten“.
https://www.youtube.com/watch?v=i46k6Rk8srw

Dazu auch:
https://www.youtube.com/watch?v=RFIkjg_xcHk
https://www.youtube.com/watch?v=vOUrElPZ2hU

Falls eine Computer-AG und eine Musik-AG nach einem gemeinsamen Projekt suchen: Bach on Floppy-Drives
https://www.youtube.com/watch?v=bGSTYvx5c78
(Ach, ja… liebe Jüngere: Mit diesen Krachkisten haben Eure Eltern früher Daten kilobyteweise auf schwarzen Plastikscheibletten gespeichert. 😉 )

—–
Das ZDF hat einen Beitrag zu Lobbyismus an Schulen online gestellt.
http://www.heute.de/lobbyismus-an-schulen-im-klassenzimmer-mit-doktor-oetker-exxonmobil-und-der-bausparkasse-38667592.html

Die Erfahrung, dass auch Pädagogen und Schulleitungen eher so mittel dafür sensibilisiert sind, habe ich übrigens auch bereits gemacht.

—–
Die Free Software Foundation Europe verbloggt etwas reißerisch: „Sachsen-Anhalt verkauft seine Schulen an Microsoft“
https://blogs.fsfe.org/eal/2015/06/03/sachsen-anhalt-verkauft-seine-schulen-an-microsoft/

Im Kern geht es darum, dass das Land Sachsen-Anhalt umfangreiche Kooperationsverträge zwischen Schulen und Microsoft schließen will.

—–
Das Projekt „ProgrammingWiki“ der Hochschule Zittau/Görlitz listet und bewertet eine ganze Reihe von Lernumgebungen, mit denen Schülerinnen und Schüler eine Programmiersprache erlernen können.
http://programmingwiki.de/Lernumgebungen

—–
Die nächsten Ausschusstermine lauten:

Schul­aus­schuss Stadt Aachen:
– 17.09.2015
– 22.10.2015
– 17.11.2015
– 08.12.2015

Schul­aus­schuss Städ­te­Re­gion:
– 17.09.2015
– 26.11.2015

—–
Du kannst Dich für den News­let­ter hier eintragen.

0 Kommentare zu “Newsletter KW23-15

Schreibe einen Kommentar