Newsletter

Newsletter KW48

Hallo,

da ist er, mein erster Bildungs-Newsletter.

Am Mittwoch tagte der Ausschuss „Schulen und Bildung“ der StädteRegion Aachen. Hier mein Bericht:
http://msahm.piraten.ac/bericht-schulausschuss-staedteregion-26-11-2014/

—–
Das Land NRW wird für die kommenden drei Jahre für die Schulsozialarbeit aufkommen:
http://www.nrw.de/landesregierung/ministerpraesidentin-hannelore-kraft-fuer-die-kommenden-drei-jahre-ist-die-schulsozialarbeit-gesichert-16330/

Ich hoffe, dass wir spätestens in 2 Jahren und 11 Monaten die Anschlussfinanzierung gesichert haben.

—–
Auf spektrum.de findet sich die Serie „Schule und Lernen“. Das aktuelle Thema: Sind Schulnoten noch zeitgemäß?
http://www.spektrum.de/news/sind-schulnoten-noch-zeitgemaess/1312119

Der Grundschulverband e.V. hat dazu eine Resolution veröffentlicht:
http://www.grundschulverband.de/startseite/detail/?tx_ttnews[tt_news]=271&cHash=f92bfd320a42bfb403c490bc6fe25196

—–
Großes Thema: Laut einer internationalen ICILS-Studie hinken die deutschen Achtklässler bei der IT-Kompetenz weit hinter dem internationalen Duchschnitt hinterher.
https://kw.uni-paderborn.de/fileadmin/kw/institute-einrichtungen/erziehungswissenschaft/arbeitsbereiche/eickelmann/pdf/ICILS_2013_Presseinformation.pdf

Die FAZ hat mit der Studienleiterin ein Interview dazu geführt:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/gespraech-mit-der-studienleiterin-birgit-eickelmann-13278739.html

Bei „Vergeuden“ denke ich automatisch an „Kosten-Nutzen-Rechnung“ und „Verfügungsmasse“.
Allerdings habe auch ich schon die Erfahrung gemacht, dass wir dabei sind, die Schülerinnen und Schüler in Sachen „kompetenter Umgang mit modernen Technologien“ zu verlieren…

Ein Schmankerl am Rande: Die Studie, die die mangelnde IT-Kompetenz der Kiddies ankreidet, kommt im PDF auf 307 Seiten ohne verlinktes Inhaltsverzeichnis daher. Kann man so machen.

—–
Die Verbraucherorganisation foodwatch fordert die Veröffentlichung aller Ergebnisse der amtlichen Lebensmittelkontrollen in Schulkantinen und bei Schul-Caterern.
http://www.foodwatch.org/de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung-schulverpflegung-minister-schmidt-muss-veroeffentlichung-aller-lebensmittelkontrollergebnisse-von-caterern-und-schulkantinen-vorschreiben/

Dazu passend hat das Bundesernährungsministerium herausgefunden, dass das Schulessen zuviel Fleisch enthält und bei Qualität und Auswahl oft nicht zufriedenstellend ist:
http://www.bmel.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/2014/304-SC-BundeskongressSchulverpflegung.html

Die Älteren werden sich erinnern: Dieses Bundesministerium rief seinerzeit die „Plattform Ernährung und Bewegung“ ins Leben, an der sich auch „Partner“ aus der FastFood- und Zuckerbrause-Industrie beteiligen.
http://www.pebonline.de/

„peb“ ist Partner des „Bundeskongresses Schulverpflegung“, der sich jetzt um Leistungs- und Qualitätsstandards in der Schulverpflegung kümmern soll.
http://www.bmel.de/DE/Ernaehrung/GesundeErnaehrung/KitaSchule/_Texte/Bundeskongress-Schulverpflegung.html

Mit dem „Mensenprogramm 2009-2014“ hat die Stadt Aachen übrigens acht Aachener Schulen mit modernen Mensen ausgestattet. Bleibt zu hoffen, dass das ausgeteilte Essen auch den modernen Ansprüchen genügt.
http://ratsinfo.aachen.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=12785

—–
Die nächsten Ausschusstermine lauten:

Schul­aus­schuss Stadt Aachen:
– 11.12.2014
– 24.02.2015
– 24.03.2015
– 21.05.2015
– 17.09.2015
– 22.10.2015
– 17.11.2015
– 17.12.2015

Schul­aus­schuss Städ­te­Re­gion:
– 12.03.2015
– 06.05.2015
– 17.09.2015
– 26.11.2015

—–
Du kannst Dich für den Newsletter hier eintragen.

1 Kommentar zu “Newsletter KW48

  1. Pingback: Newsletter KW48-15 | Navelbrush bloggt. Politisch.

Schreibe einen Kommentar