Liebe Leser*innen,

hier nun unser wöchentlicher Newsletter mit aktuellen Infos rund um die Arbeit der Piratenfraktion im Rat der Stadt Aachen.

1) Zusammenfassung der letzten Woche
2) Was steht in dieser Woche an?
3) Kommentar
4) Termine
5) Open Antrag
6) Soziale Netzwerke – Aktuelle Infos

1) Zusammenfassung der letzten Woche

Kinder- und Jugendausschuss

Im Schweinsgallopp ging es diesmal durch den Kinder- und Jugendausschuss. Es gab eine erweiterte Tischvorlage zum Investorenmodell Süsterfeldstraße, dort soll eine fünfgruppige Kita gebaut werden. Die Verwaltung soll nun prüfen, ob eine Senkung des Mietpreises (wie im letzten Newsletter berichtet) möglich ist.

Mobilitätsausschuss und AVV-Beirat

Im Mobilitätsausschuss und AVV-Beirat war ein Thema die Erweiterung des VRS-AVV Azubitickets. Allerdings war es uns ein Ticket zuviel (eigentlich sogar einige zuviele) und daher haben wir die zustimmende Kenntnisnahme abgelehnt. Um sich im Ticketdschungel des AVV zurecht finden zu können muss man nämlich fast schon studiert haben…
Durch das elektronische Fahrgeldmanagement soll es für die Kunden viiiel einfacher werden. Die lange (und von uns mehrfach) angeforderten Datenschutzrichtlinien fehlen noch immer. Da bleiben wir dran!

2) Was steht in dieser Woche an?

Betriebsausschuss für das Eurogress

Im Betriebsauschuss für das Eurogress wird der finanzieller Zwischenbericht vorgelegt und die Kennzahlen präsentiert.

Schulausschuss

Unser schulpolitischer Sprecher Michael Sahm hat alles zum Schulausschuss hier verbloggt: http://bildung.piraten-ac.de/schulausschuss-staedteregion-aachen-08-06-2017-tops-sind-online/#more-2594

Alles weitere wie immer im nächsten Newsletter!

3) Kommentar: Park + Ride

Redaktioneller Hinweis: Kommentare geben grundsätzlich die Meinung des jeweiligen Autors und nicht die der Piratenpartei oder Fraktion wieder.
Ein Kommentar von Matthias Achilles , Sachkundiger Bürger der Piratenfraktion im Rat der Stadt Aachen:
Im letzten Mobilitätsausschuss wurde zwischen vielen anderen Tagesordnungspunkten auch ein Sachstand zur Entwicklung des Park & Ride in Aachen gegeben. Und die lesen sich durchaus positiv: von 2013 an hat sich die Anzahl der jährlichen Nutzer dieses Angebots Jahr für Jahr verdoppelt, auf gute 16.000 Nutzer für das Jahr 2016. Vereinfacht gerechnet sind das 16.000 PKW, die vor der Innenstadt abgestellt wurden und dort weder Platz verbrauchten noch die Luft verdreckten, deren Insassen aber dennoch die Aachener Innenstadt bequem erreichen konnten. Noch einfacher formuliert also ein vernachlässigbarer Einfluss auf die Verkehrssituation in unserer Stadt. Und dass dieses, offensichtlich hilfreiche, Konzept des P+R in Aachen auf so kleiner Flamme köchelt hat zwei Gründe, die beide auf ein Problem zusammenfallen. Erstens hat P+R wenig Priorität in der Aachener Politik. Es gibt wenig Geld dafür. Es richtet sich vornehmlich an Einkaufskunden und nicht an Pendler. Und die Busanbindung erfolgt im normalen Liniennetz, weil bei so wenigen Kunden der Einsatz von Shuttle-Bussen sehr unrentabel wäre. Zweitens fehlt der Anreiz nicht einfach an den P+R Plätzen vorbei zum parken in die Innenstadt zu fahren. Das Parken im öffentlichen Straßenraum ist immer noch billiger als im städtischen Parkhaus. Und der Großen Koalition (besonders der CDU) ist jeder einzelne Parkplatz heilig. Ob Bäume, Fahrradstreifen, oder einfach nur ein ansehnliches Straßenbild, in Aachen ist das alles weniger Wert als Abstellfläche für PKW.
Was im Grunde auch das eigentliche Problem umschreibt, eine Anfrage zum Sachstand des P+R ist kein Verkehrskonzept, aber leider in etwa die Schrittweite, mit der die Große Koalition in Aachen die Verkehrspolitik voranbringt.

 


4) Termine

ACHTUNG: leider gibt es unser Piratenbüro am Hirschgraben nicht mehr! Alle Termine daher in unserem Fraktionsbüro im Fraktionsflur im Verwaltungsgebäude Katschhof, Raum 136 (kurz FB 136)

Mittwoch, 07.06.2017 16:00 – 17:00 Uhr
Bürgersprechstunde mit Marc Teuku, FB 136

Donnerstag, 08.06.2017 19:30 – 22:30 Uhr
Arbeitskreis Kommunalpolitik Aachen, FB 136

Montag, 12.06.2017 18:30 – 20:00 Uhr
Fraktionssitzung der Piraten im Rat der Stadt Aachen, FB 136

An Fraktionssitzungen und Arbeitskreisen kann auch per Mumble teilgenommen werden: einfach im Mumble Client mumble.piraten-aachen.de besuchen!


4) Open Antrag

Du hast Ideen für Anträge an den Rat der Stadt Aachen?
Erstelle deinen eigenen Antrag an den Rat der Stadt Aachen:
http://openantrag.de/aachen/neu


5) Soziale Netzwerke – Aktuelle Infos

Aktuelle News via Twitter

Aktuelle News via Facebook

*Diaspora