Schulausschuss StädteRegion

Tellerrand: Bildungspolitik in der StädteRegion Aachen in der KW10

Um Schu­len und Bil­dung geht’s ja nicht nur im Schul­aus­schuss. Auch in den ande­ren Aus­schüs­sen behan­deln die Teil­neh­mer bil­dungs­po­li­ti­sche Themen.

Am Dienstag, den 03.03.2015, berät der Inklusionsbeirat unter anderem über die Einrichtung einer Koordinierungs- und Beratungsstelle für schulische Inklusionshilfe (KOBSI). Da dieser TOP auch am 12.03. im Schulausschuss zur Sprache kommt, gehe ich hier nicht näher darauf ein.

Das Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung (A51) berichtet über Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Familien im Jahr 2015. Es wird aufgrund der schulischen Belastungen immer schwieriger, Schüler und Schülerinnen für eine ehrenamtliche Arbeit zu begeistern. Eine Abhilfe ist wohl nicht in Sicht. Und im Rahmen der Präventionsarbeit erwähnt die Vorlage das Projekt „Medienscouts“. Hierbei lassen sich Schüler und Schülerinnen zu sogenannten Medienscouts ausbilden, die anschließend in den Klassen über die „dos and don’ts“ im Umgang mit Medien referieren. Wer mehr über das Projekt wissen möchte: Medienscouts NRW. Generell ist die Anlage 1 des Tagesordnungspunktes durchaus einen Blick wert.

Am Mittwoch, den 04.03.2015, berät der Ausschuss für Soziales, Gesundheit, Senioren und demographischen Wandel ebenfalls über KOBSI. Falls also jemand Interesse hat und diesen Termin passender findet…

Das war es auf den schnel­len Blick für diese Woche in den öffent­li­chen Tei­len. Wer mehr weiß, darf das gerne in den Kom­men­ta­ren posten.

0 Kommentare zu “Tellerrand: Bildungspolitik in der StädteRegion Aachen in der KW10

Schreibe einen Kommentar